Am kommenden Wochenende stehen für den TVN mehrere Top-Spiele auf dem Programm! Gleich drei der vier Partien sind richtungsweisend. Los geht es am Samstag, 14. März, mit der weiblichen B-Jugend der JSG Südostsaar. Im Kampf um die Meisterschaft in der Oberliga – RPS treffen die Mädels zuhause auf den direkten Mitkonkurrenten SV 64 Zweibrücken. Das Spiel findet um 16.00 Uhr im Freizeitzentrum Blieskastel statt. In diesem Spiel kann bereits die erste Vorentscheidung im Kampf um den Meistertitel fallen. Der SV 64 Zweibrücken liegt nur einen Punkt hinter der B-Jugend der JSG.
Die 2. Männermannschaft trifft ebenfalls am Samstag, um 18.00 Uhr in der Würzbachhalle auf den Tabellenersten der A-Liga Ost, die HSG Bexbach/Höchen. Mit einem Heimsieg kann die 2. Welle den Abstand auf den Tabellenführer auf einen Punkt verkürzen und einen wichtigen Schritt in Richtung der beiden Aufstiegsplätze machen. Anschließend trifft um 20.00 Uhr die Niederwürzbacher Erste auf den SV Bous. Der TVN darf keine Punkte lassen, um sich eine optimale Ausgangslage für die kommenden Partien gegen die direkten Verfolger aus Saarlouis und St. Ingbert.
Auch die Damen des TVN sind am Wochenende gefordert. Die Mannschaft von Trainer Markus Berndt trifft am Sonntag, 15. März, ebenfalls auf heimischem Parkett auf den TV Kirkel II. Die Gäste stehen mit einem Punkt vor den Würzbachen Damen auf dem zweiten Tabellenplatz, der ebenfalls zum Aufstieg in die Bezirksklasse berechtigt. Wenn die Gastgeber ihre Aufstiegschancen wahren wollen, muss ein Sieg her. Alle Mannschaften würden sich über eine lautstarke und zahlreiche Unterstützung durch ihre Fans in diesen wichtigen SPielen freuen.