Am Freitag gab es in Blieskastel gleich zwei Einbrüche. Im Zeitraum zwischen 7.30 Uhr und 17.45 Uhr verschaffte sich eine unbekannte Person Zugang zu einem Mehrfamiliehaus in der Schloßbergstraße. Der Täter hebelte ein Fenster im Erdgeschoss auf der Gebäudeseite auf. Dabei nutzte er einen dort vorgefundenen Gartenstuhl als Einstiegshilfe. Die unbekannte Person durchsuchte die Schränke. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde nichts mitgenommen.

Den zweite Einbruch gab es in der Zeit zwischen 19.55 Uhr und 21.56 Uhr in einem Einfamilienhaus im Zieglhütterweg. Ein ebenfalls noch unbekannter Täter hebelte die Terrassentür auf, um sich Zugang zu dem Anwesen zu verschaffen. Nachdem die Person sämtliche Räumlichkeiten durchsucht hatte, entwendete der Täter die Geldbeutel der Hausbewohner, in denen sich größere Bargeldbeträge und EC-Karten befanden. Zusätzlich nahm der Einbrecher eine Digitalkamera und eine Schreckschusspistole mit.

Hinweise in beiden Fällen gehen an die Polizeiinspektion Blieskastel, Tel. 06842/927-0, oder den Kriminaldienst Homburg, Tel. 06841/106-0.