OLYMPUS DIGITAL CAMERATV Niederwürzbach II – SV Bous I 28:34 (16:17)

Am Donnerstagabend bestritt die zweite Mannschaft des TV Niederwürzbach ihr Pokalspiel gegen den Verbandsligisten aus Bous. Auf heimischem Parkett musste Würzbach eine deutliche 28:34-Niederlage hinnehmen und scheidet aus der Pokalrunde aus.

„Wir waren auf Augenhöhe“, ist sich Spielertrainer Florian Wendel sicher. Trotzdem hatte es am Ende nicht gereicht. In der ersten Hälfte agierten die Gastgeber nicht aggressiv genug und kassierten so unnötige Tore über den Rückraum. Für eine gute Kampfleistung belohnte sich der TVN und ging nur mit einem Tor Rückstand in die Pause (16:17).

In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit fehlte es Würzbach an der nötigen Konzentration – trotz Überzahl unterliefen den Gastgeber unnötige technische Fehler. Das nutzte Bous zu seinen Gunsten. Bei einem Fünf-Tore-Rückstand zückte Wendel die grüne Karte und versuchte seine Mannschaft wieder auf Kurs zu bringen. Niederwürzbach kämpfte sich wieder ran, aber die Niederlage konnten sie nicht mehr verhindern. „Dann hatten wir etwas Pech und unsere Kräfte schwanden“, weiß Wendel.