Das Unwetter, das am Sonntagabend über das Saarland hinweggefegt ist, hat auch in und um Blieskastel einige Schäden angerichtet. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen allerdings niemand.

Feuerwehr und Polizei hatten in den Abendstunden alle Hände voll zu tun. Vielerorts mussten umgeknickte Bäume von den Straßen entfernt werden. Die Landstraße zwischen Lautzkirchen und Niederwürzbach musste gar aufgrund des enormen Baumbruchs komplett gesperrt worden. Die Aufräumarbeiten und somit auch die Sperrung dauerten den ganzen Montag an.

Stromleitung bricht und sprüht funken

Im Blieskasteler Ortsteil Biesingen war sogar eine Stromleitung vom Mast heruntergekommen und es funkte auf der Straße. Nicht nur der Straßenverkehr, auch der Bahnverkehr in der Region war durch Baumbruch zwischenzeitlich zum Erliegen gekommen.