Plakat zum Schutzengellauf

Plakat zum Schutzengellauf

(Pressemitteilung) Der Blieskasteler Schutzengelverein führt am Dienstag, 13. Mai 2014, in der Zeit von 08.00 bis 20.30 Uhr seinen 4. Schutzengellauf auf der Sportanlage des SC Blieskastel-Lautzkirchen in der Florianstraße Blieskastel durch. Unter dem Motto „Helfen macht Spaß“ ist die gesamte Bevölkerung – ganz egal ob jung oder auch schon etwas „in die Jahre gekommen“ – herzlich eingeladen. Es gibt keine Altersbegrenzung, auch Walker, Rollstuhlfahrer usw. sind herzlich willkommen.

Mit dem Erlös des Spendenlaufes werden zwei Hilfsprojekte zugunsten der schwerstbehinderten Mädchen Lena aus Blieskastel-Peppenkum und Lisa aus Püttlingen realisiert. Beide Familien benötigen wegen der ständig notwendigen Mobilität zur Wahrnehmung von Arztbesuchen und von Therapien ein behindertengerecht umgebautes Kraftfahrzeug mit Rollstuhlrampe, damit ihre Kinder im Rollstuhl sitzend transportiert werden können. Da keine der beiden Familien in der Lage ist, die hohen Anschaffungskosten aus Eigenmitteln zu bestreiten, hat der Verein finanzielle Hilfe zugesagt, weil er den Mädchen wie auch deren Eltern wenigstens ein klein wenig mehr an Lebensqualität schenken möchte.

Wie können Sie helfen? Dies geht ganz einfach…

Am 13. Mai die Laufschuhe schnüren, vorbeikommen, zwanglos in lockerer Atmosphäre und ohne Zeitmessung eine oder mehrere Runden auf der 400-Meter-Tartanbahn der Sportanlage des SC Blieskastel-Lautzkirchen laufen. Sie werden schnell feststellen, wie wohltuend es ist, gemeinsam mit anderen Menschen für einen guten Zweck zu laufen. Jeder Schritt hilft helfen und fördert zudem die Gesundheit. Jede Runde zählt und jeder Cent hilft Lena und Lisa. Es wäre großzügig von Ihnen, einen kleinen „Obulus“ in die Spendenkasse zu werfen. Dann haben Sie nicht nur für sich selbst, sondern auch für die schwerstbehinderten Mädchen „etwas Gutes“ getan.

Es ist auch möglich, sich bereits im Vorfeld der Veranstaltung eigene Sponsoren (Eltern, Verwandte, Bekannte, Nachbarn, Geschäftsleute, Arbeitgeber, Kolleginnen oder Kollegen) zu suchen, die beispielsweise einen festen Geldbetrag (nach eigener Festlegung) oder eine Laufprämie pro gelaufene Runde (z.B. 0,50 Euro oder 30 Cent) als „Lohn der Mühen versprechen“ und auf einem eigens dafür entwickelten Vordruck per Unterschrift bestätigen. Am 13. Mai dokumentieren Ihnen die „Blieskasteler Schutzengel“ direkt nach Ihrem Lauf die tatsächlich von Ihnen absolvierte Rundenzahl auf einer schönen Urkunde, mit der Sie anschließend Ihre Laufprämie(n) bei Ihrem Sponsor bzw. Ihren Sponsoren einsammeln. Das auf diese Weise eingesammelte Geld lassen Sie danach bitte zeitnah dem Schutzengelverein zukommen. Gerne stellt der Verein (www.blieskasteler-schutzengel.de) die hierfür von Ihnen benötigten Unterlagen zur Verfügung.

Sie haben Fragen zu den Modalitäten des Schutzengellaufes ?

Rufen Sie einfach beim Vereinsvorstand unter folgenden Telefonnumern an: +49 6804 – 206, +49 6842 – 927 200 oder Durchwahl 210 und 211; Handynummer: +49 170 – 762 91 77

Wie bei jedem Schutzengellauf werden Sie selbstverständlich kostenlos mit Getränken und frischem Obst verpflegt.

Der Blieskasteler Schutzengelverein hofft wieder auf eine gute Resonanz und zählt auf Ihre Unterstützung.