(Pressemeldung) Der Blieskasteler Schutzengelverein durfte sich über drei Spendenübergaben freuen. Die Frauengemeinschaft Biesingen, die Klasse 11 des Von-der-Leyen-Gymnasiums Blieskastel und Ortsvorsteher Rainer Barth, Mandelbachtal spendeten, um Kinder und Jugendliche, die an schweren und lebensbedrohenden Erkrankungen leiden,  zu unterstützen.

Foto: Klaus Port

Von links nach rechts: Monika Harz (3.Vorsitzende), Christa Peter (Schriftführerin), Klaus Port, Maria Breyer (1.Vorsitzende), Rufina Pres (2.Vorsitzende) und Elfriede Nicolaus (Beisitzerin) (Foto: Klaus Port)

Frauengemeinschaft Biesingen spendet bemerkenswerte 500 Euro an Schutzengelverein

Freuen darf sich der Blieskasteler Schutzengelverein über eine großzügige Spende in Höhe von 500 Euro der Frauengemeinschaft Biesingen, die bereits Ende des 2. Weltkrieges gegründet wurde. Der stattliche Geldbetrag wurde am 11.03.2014 im Biesinger Pfarrsälchen an Klaus Port vom Schutzengelverein überreicht, der u.a. über aktuelle Projekte der Schutzengel zugunsten schwerstkranker Kinder informierte.

Wie die 1. Vorsitzende der Frauengemeinschaft, Maria Breyer, in Anwesenheit ihrer Vorstandsmitglieder Rufina Pres (2. Vorsitzende), Marlene Harz (3. Vorsitzende), Christa Peter (Schriftführerin) und Beisitzerin Elfriede Nicolaus erläuterte, wurde das Spendengeld „über die Jahre hinweg“ durch unterschiedlichste Aktivitäten erwirtschaftet, beispielsweise bei Dorffesten, Patronatsfesten („Anna-Feste“), Basaren und geselligen Kaffeenachmittagen.

Nach Ausführungen von Port wird die beachtliche Spende in das aktuelle Hilfsprojekt der Schutzengel (Anschaffung eines Podestliftes) zugunsten des schwerstbehinderten Sebastian Blum aus Mandelbachtal einfließen. Der 1. Vorsitzende der Schutzengel bedankte sich herzlich bei allen Mitgliedern der Biesinger Frauengemeinschaft für die wunderbare Geste und wünschte den rührigen Damen mit großen Herzen für die Zukunft noch viele weitere gemeinsame Aktivitäten bei guter Gesundheit.

Ganz links: Religionslehrerin Eva Weirich - Bildmitte mit Spendenkuvert: Lea Weinmann und Klaus Port (Foto: Klaus Port)

Ganz links: Religionslehrerin Eva Weirich – Bildmitte mit Spendenkuvert: Lea Weinmann und Klaus Port (Foto: Klaus Port)

Großzügige 160 Euro-Spende der Klasse 11 „Grundkurs Religion“ des des Von-der-Leyen-Gymnasiums Blieskastel

Erneut unterstützt das Von-der-Leyen-Gymnasium mit einer wunderschönen und beispielhaften Aktion die Arbeit des Blieskasteler Schutzengelvereins. Diesmal ergriffen Schülerinnen und Schüler der Klasse 11 „Grundkurs Religion“ die Initiative. Ganz im Sinne des im Religionsunterricht von Lehrerin Eva Weirich vermittelten Leitbildes (Voneinander – Füreinander – Miteinander) und hohen Stellenwertes von Mitmenschlichkeit, Hilfsbereitschaft, Respekt und Toleranz hatte die Klasse einvernehmlich beschlossen, in der Vorweihnachtszeit 2013 durch den Verkauf von selbst gebackenen Kuchen und selbst gebackenen Plätzchen Geld für einen gemeinnützigen / sozialen Zweck zu sammeln. Die Umsetzung dieser schönen Idee erfolgte mit großem Erfolg dann ab dem 16.12.2013 (51. Kalenderwoche) an zwei „Verkaufsstellen“ im weitläufigen Schulgebäudekomplex und erbrachte sehr beachtliche 160 Euro Reinerlös.

Hinsichtlich der Frage, wer dieses Geld als Spende erhalten soll, schlug die Schülerin Lea Weinmann mit beeindruckender Argumentation den Blieskasteler Schutzengelverein vor. Denn Lea`s Onkel Christian Weinmann ist engagiertes Mitglied der „Blieskasteler Schutzengel“ und hat der jungen Frau schon viel über deren Aktivitäten erzählt. So kam es, dass Lea`s Vorschlag von ihren Klassenkameraden angenommen wurde.

In Anwesenheit der gesamten Klasse 11 „Grundkurs Religion“ erfolgte am 14. März 2014 im Rahmen einer Unterrichtsstunde mit Religionslehrerin Eva Weirich die Spendenübergabe an Klaus Port und Christian Weinmann. Im Anschluss an seine Dankesworte für die engagierte, vorbildliche Aktion der Schulklasse und die daraus resultierende großzügige Spende hatte der 1.Vorsitzende der „Schutzengel“ noch hinreichend Gelegenheit, den Schülerinnen und Schülern die vielfältige und komplexe Vereinsarbeit sowie konkrete Hilfsaktionen zugunsten schwerstkranker Kinder näher zu bringen und entsprechende Fragestellungen zu beantworten.

Im Namen unseres Schutzengelvereins bedankte sich Port für die wunderbare, tolle Geste und wünschte seinen „Schutzengeln der Klasse 11 Grundkurs Religion“ weiterhin alles Gute, vor allem Gesundheit, Zufriedenheit und einen guten Schulabschluss.

Ortsvorsteher und Jubilar Rainer Barth (Bildmitte) bei seiner Spendenübergabe mit Klaus Port (links) und Peter Geble (beide Schutzengelverein) (Foto: Klaus Port)

Ortsvorsteher und Jubilar Rainer Barth (Bildmitte) bei seiner Spendenübergabe mit Klaus Port (links) und Peter Geble (beide Schutzengelverein) (Foto: Klaus Port)

Jubilar Rainer Barth, ein Geburtstagskind mit großem Herzen, spendet bemerkenswerte 510 Euro an Schutzengelverein Blieskastel

Der Blieskasteler Schutzengelverein darf sich über eine wunderbare Geste und Überraschung freuen, die dem weit über die Grenzen Mandelbachtals hinaus geschätzten Ormesheimer Ortsvorsteher (1989 bis 1998 und wieder seit 2009) Rainer Barth zu verdanken ist. Das engagierte „Energiebündel“, das während seiner 30-jährigen Mitgliedschaft im Gemeinderat (1974 bis 2004) seine Handlungsschwerpunkte in den Bereichen Kultur, Vereine, Schulen, Kindergärten und Soziales gesetzt hatte und aktuell auch den Vorsitz innerhalb der Arbeitsgemeinschaft der Ormesheimer Vereine innehat, genießt als einer der erfahrensten und kompetentesten Kommunalpolitiker der Gemeinde Mandelbachtal hohes Ansehen.

Anlässlich seines 70. Geburtstages hatte der Jubilar, der bis zur Pensionierung im Jahre 2004 Rektor der Grundschule Ballweiler/Aßweiler war und noch heute für den Erhalt und den Ausbau der Ommersheimer Schule kämpft, viele seiner zahlreichen Weggefährten  zu einem lockeren Stehempfang am 26.02.2014 in den Festsaal Niederländer eingeladen. Bereits im Vorfeld seiner Geburtstagsféte dachte das Geburtstagskind sich etwas ganz Besonderes aus. Vor dem Hintergrund, dass es ihm gesundheitlich und finanziell gut geht, dachte der Jubilar gerade an seinem Ehrentag insbesondere an diejenigen, mit denen es das Schicksal nicht so gut meint. Deshalb war es Rainer Barth ein echtes Herzensanliegen, dass seine Gäste anstelle von Geburtstagsgeschenken ganz bewusst eine Geldspende zugunsten der Aktion Sternenregen und des Blieskasteler Schutzengelvereins machten.

Diese schöne Idee wurde sehr positiv aufgenommen. Die vielen Gäste, unter ihnen Landrat Lindemann, Bürgermeister Tussing, etliche Mandatsträger aller politischen Parteien, Gremien und Gruppierungen sowie der Wirtschaft und der örtlichen Vereine, kamen der Bitte des „Geburtstagskindes“ gerne nach. Fleißig warfen sie bei der „rundum gelungenen“ Geburtstagsfeier ihren finanziellen Obulus in die eigens aufgestellte Spendenbox ein.

Am Ende der Veranstaltung war die fantastische Spendensumme von 1.020 Euro zusammen gekommen. Die Hälfte dieser Spende, beachtliche 510 Euro, überreichte Herr Barth am 13.03.2014 in unserer Geschäftsstelle unseren Vorstandsmitgliedern Klaus Port und Peter Geble. Auf Wunsch des Spenders wird das Geld für unsere laufende Hilfsaktion zugunsten des schwerstbehinderten 16jährigen Sebastian Blum aus Mandelbachtal-Wittersheim verwendet.

Bei der Spendenübergabe bedankte sich Vorsitzender Klaus Port herzlich bei „unserem Schutzengel“ Rainer Barth für die wunderbare Idee zur Ausrichtung dieser ganz besonderen Geburtstagsfeier und die daraus resultierende großzügige Spende“. Dabei würdigte Port insbesondere das selbstlose, vorbildliche soziale Engagement und die wohltuende Hilfsbereitschaft des Spenders, dem er für ihre Zukunft alles erdenklich Gute, vor allem viel Gesundheit und Zufriedenheit wünschte.