TV Niederwürzbach I – HG Saarlouis III 23:27

Die Handballer vom TV Niederwürzbach haben am Samstagabend die HG Saarlouis als Gäste in der Würzbachhalle empfangen. Hochmotivierte wollte die Mannschaft von Trainer Jürgen Hartz einen Sieg einfahren und das Punktekonto auf der Habenseite weiter auffüllen. Bis Ende der ersten Halbzeit gelang das den Gastgebern noch sehr gut. Das Fehlen von Johannes Leffer und Christoph Becker (schon seit Beginn der Saison verletzt) konnte Niederwürzbach gut kompensieren.

In der zweiten Hälfte fehlte es dann an allem. Niederwürzbach gelang es nicht das temporeiche Spiel, das sie zu Beginn der ersten Hälfte zeigten, weiter durchzusetzen. Im Angriff agierten die Gastgeber zu statisch, so dass die Saarlouiser Abwehr schwer zu überwinden war. Hinzu kam, dass David Leffer verletzt das Spielfeld verlassen musste. Der Turnverein rannte vergeblich einem Rückstand hinterher und war bis zum Ende des Spiels nicht mehr in der Lage diesen aufzuholen. In der Tabelle ist der TVN auf den sechsten Rang abgerutscht.