Fußballtor (Foto: Thomas Braun)Im letzten Saisonspiel vor der Winterpause haben die Fußballer des FC 09 Niederwürzbach noch einmal Gas gegeben. Zu Gast war mit der Spielgemeinschaft der 14. der Kreisliga A Bliestal. Für die Niederwürzbacher ein Gegner, den es zu schlagen gilt, will man den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren. Tatsächlich hatten die Gäste keine Chance gegen die gut aufgelegten Würzbacher und verloren mit 0:4.

In der Abwehr stabil, verpasste die Mannschaft von Trainer Andreas Noll im Angriff zusätzliche Chancen, um das Torekonto weiter aufzufüllen. So hieß es nach 90 Minuten „nur“ 4:0 für die Würzbach-Elf. Für den FC trafen Malik Al Bosta, Fabian Armand und gleich zweimal Florian Schwarz. Der derzeit verletzte Kapitän Matthias Schwarz war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: „Das war ein gelungener Abschluss vor der Winterpause. Wir liegen absolut im Soll.“ Mit nun 39 Zählern hat der FC fünf Punkte Rückstand auf den Tabellenersten Heckendalheim. Nach der Winterpause darf wieder angegriffen werden.

Die zweite Riege der Niederwürzbacher Fußballer muss ohne Sieg im letzten Spiel des Jahres in die Pause gehen. Gegen die Dritte Mannschaft der Spielgemeinschaft kamen die Gastgeber nicht über ein 2:4 hinaus.