HSG Schwarzenbach/Hermeskeil II – TV Niederwürzbach 26:9 (16:7)

Die Handballerinnen des TV Niederwürzbach sind am Sonntag auf den Tabellenersten getroffen. Gegen die bisher ungeschlagene Handballspielgemeinschaft war die Mannschaft von Trainer Markus Berndt chancenlos. Nach 60 Minuten mussten sich die Gäste mit 26:9 geschlagen geben. Dabei konnte Niederwürzbach nur neun Tore erzielen.

In der ersten Hälfte lief es bei den personell angeschlagenen Würzbachern alles andere als rund. Erst in der zweiten Halbzeit konnten die TVN-Mädels besser dagegenhalten, aber die Würzbacher Tore fehlten. Die HSG nutzte die zahlreichen Fehler der Gäste und konnte gerade in den ersten 30 Minuten viele Tore durch Tempogegenstöße erzielen. Zwar wurden die Konter in Hälfte zwei weniger, allerdings änderte dies nichts mehr an der Niederlage. Es war dem TVN nicht möglich, den Ball ins Tor zu bringen, so dass am Ende nur neun magere Tore auf dem Würzbacher Konto verbucht werden konnten. Mit sechs Minuspunkten findet sich die Mannschaft um Markus Berndt auf dem fünften Tabellenrang. Die Mädels müssen das Spiel schnell abhaken und sich auf die weiteren Aufgaben vorbereiten.