Ortseingangsschild Blieskastel (Foto: Thomas Braun)

Ortseingangsschild Blieskastel (Foto: Thomas Braun)

15 Stadtteile, dazu noch einmal kleinere Ortsteile – kaum eine andere saarländische Stadt ist so „vielfältig“ wie Blieskastel. Doch wo lebt es sich am besten? Welcher Stadtteil ist der beste, tollste, wunderschönste? Macht mit bei unserer kleinen Umfrage.

Nicht nur als „Hauptstadt“ des Weltkulturerbes Biosphärenrerservat Bliesgau ist Blieskastel weit über seine Grenzen bekannt – der alte Stadtkern ist auch ein barockes Kleinod, dass viele Besucher anlockt. Weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt ist auch der Stadtteil Webenheim mit seinem Bauernfest. Und den Niederwürzbacher Weiher kennt man nicht nur im Bliestal als Naherholungsgebiet.

Und last but not least ist auch klar, dass Bierbach ein Stadtteil von Weltruhm ist – oder zumindest sein sollte. Denn wer will schon in das Land wo Milch und Honig fließen, wenn er am Bier-Bach leben kann?

Eure Meinung ist gefragt

Jeder Stadtteil hat seine Vorzüge – aber wo lebt es sich am Besten? Jetzt seid ihr gefragt. Nehmt an unserer kleinen, garantiert nicht repräsentativen Umfrage teil und sagt uns, welcher der schönste Stadtteil ist. Die Umfrage findet ihr in der rechten Spalte – also direkt neben diesem Artikel.